Nach oben

Weiße Konturmarkierung Reflexfolie für Festaufbauten

Menge Stückpreis
bis 3 4,90 € *
ab 4 3,92 € *
ab 7 2,94 € *
ab 50 2,70 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

  • 4314855.1
Avery® V-6700-B ist ein weißes, retroreflektierendes Klebeband mit kubischen Prismen. Es... mehr
Produktinformationen "Weiße Konturmarkierung Reflexfolie für Festaufbauten"

Avery® V-6700-B ist ein weißes, retroreflektierendes Klebeband mit kubischen Prismen. Es zeichnet sich aus durch seine hohe Qualität, lange Haltbarkeit und die starke Klebekraft. Es findet Verwendung auf Fahrzeugen und Anhängern / Aufliegern mit Festaufbauten (fester Untergrund) sowie auf Kleintransportern, um für bessere Erkennbarkeit bei Dunkelheit und erhöhte Verkehrssicherheit zu sorgen. Avery® V-6700-B entspricht den Anforderungen der ECE 104, Klasse C. Die Reflexfolie V-6700 in weiß findet Anwendung bei der Markierung der Seitenflächen. Nach UN / ECE R 48 5.15 sollten Heckflächen mit roter Konturmarkierung versehen werden, die Seitenflächen mit gelber bzw. weißer Konturmarkierung.

  • 50 mm breit
  • 1000 mm lang ( Abschnitt Rollenware ) 
  • Prüfzeichen Klasse C, 104 R - 000001
  • Aufbau Prismen
  • Zugelassen nach ECE Konturmarkierungen für feste Untergründe

 

Markierungsvorschriften**

Bei der Verwendung von Avery V-6700B und V-6750B Conspicuity Tapes sind für Fahrzeuge über 7,5 t ( N2 und N3 ) sowie für Anhänger über 3,5 t ( O 3 und O4 ) folgende Vorschriften zu beachten:

Rückseit: Vollkonturmarkierung vorgeschrieben. Zulässig sind die Farben Rot und Gelb. Die Konturmarkierung muss möglichst dicht am Umriss des Fahrzeugs verlaufen. Die Markierung muss über insgesamt mindestens 80 % der Gesamtbreite des Fahrzeugs laufen.

Seite: Voll- oder Teilkonturmarkierung vorgeschrieben. Zulässig sind die Farben Gelb und Weiß. Die Konturmarkierung muss möglichst dicht am Umriss des Fahrzeugs verlaufen, so dass auf keiner Seite mehr als 600 mm frei bleiben. Insgesamt müssen mindestens 80 % der Gesamtlänge des Fahrzeugs markiert sein (ohne die Fahrerhauslänge bei Lkws bzw. die Deichsel bei Anhängern).
Unterer Rand: Möglichst tief, jedoch nicht tiefer als 250 mm und höchstens 1.500 mm über dem Boden.
Oberer Rand: Möglichst hoch, auf jeden Fall nicht mehr als 400 mm unter dem höchsten Punkt des Fahrzeugs. Bei Teilkonturmarkierungen muss jede obere Ecke mit zwei rechtwinklig zueinander angebrachten Linien von mindestens 250 mm Länge markiert werden.
Linienmarkierung: Zulässig, wenn eine vorschriftsgemäße Standardanbringung wegen der Form, Struktur oder Gestaltung des Fahrzeugs oder seiner Nutzung unmöglich ist.

** alle UN/ECE-Regelungen und Durchführungsbestimmungen (UN/ECE 48 Abs. 6.21) sind zu finden unter: http://www.unece.org/trans/main/wp29/wp29regs.html

 

Weiterführende Links zu "Weiße Konturmarkierung Reflexfolie für Festaufbauten"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Weiße Konturmarkierung Reflexfolie für Festaufbauten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hohlniete Hohlniete
0,14 € *
googled4a52288576fcb5e.html A3E210F57B8AE1AF9365B8555DD5D84E